SG Solartechnik für große Anlagen im Gewerbe
SG Solartechnik für Photovoltaik Freiflächenanlagen
SG Solartechnik für kleine Anlagen im privaten Bereich
SG Solartechnik für Elektromobilität
SG Solartechnik für Dachdeckerei

Klempner- und Spenglerarbeiten: wichtig für die Erstellung des Dachs

Klempner- beziehungsweise Spenglerarbeiten sind für die Erstellung eines Dachs von großer Bedeutung. Viele private Bauherren wissen mit diesen Begriffen jedoch zunächst nicht viel anzufangen – häufig haben sie sogar eine vollkommen andere Vorstellung davon. Daher stellen wir Ihnen hier vor, welche Aufgaben wir in unserem Fachbetrieb in diesem Bereich durchführen.

Was versteht man eigentlich unter Klempner- und Spenglerarbeiten?

Beim Begriff Klempner denken die meisten Menschen an eine Fachkraft, die sich um die Installation der Wasserrohre kümmert und die beispielsweise bei einem Rohrbruch schnelle Hilfe leistet. Dieses Bild ist jedoch falsch. Klempner befassen sich mit der Bearbeitung von Blechen. Früher fiel auch die Installation der Wasserleitungen in diesen Aufgabenbereich. Daher kommt die Vorstellung, die die meisten Menschen von einem Klempner haben. Mittlerweile gibt es hierfür jedoch einen eigenen Beruf: den Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Klempner widmen sich hingegen mittlerweile nur noch der Blechbearbeitung. Der Ausdruck Spengler ist genau gleichbedeutend zum Begriff Klempner. Welche Berufsbezeichnung zum Einsatz kommt, hängt in erster Linie von regionalen Aspekten ab. In Süddeutschland, in Österreich und in der Schweiz ist der Begriff Spengler gängiger, während man in Norddeutschland meistens von einem Klempner spricht.

Die Einsatzbereiche für die Erstellung des Dachs

Klempner beziehungsweise Spengler kommen in allen Bereichen bei der Erstellung des Dachs zum Einsatz, bei denen Metallbleche erforderlich sind. Ein Beispiel hierfür ist die Montage der Dachrinne. Hinzu kommen Blechanschlüsse an den Abschlüssen der Dachflächen – beispielsweise am First, am Ortgang und an der Traufe. Außerdem kümmern sich Klempner und Spengler um die Firstentlüftung, um die Abdeckung von Mauervorsprüngen, um die Einfassung von Kaminen, Dachgauben und Dachfenstern sowie um einige weitere Aufgaben. Sie übernehmen außerdem die Eindeckung bei Dächern, die komplett aus Metall bestehen.

Vielfältige Materialien für die Ausgestaltung von Klempner- und Spenglerarbeiten

Wenn Sie Klempner- oder Spenglerarbeiten an Ihrem Dach ausführen lassen, haben Sie die Auswahl aus mehreren unterschiedlichen Werkstoffen. Diese weisen ganz verschiedene Eigenschaften auf, sodass eine sorgfältige Auswahl wichtig ist.

Titanzink

Ein sehr beliebter Werkstoff für Klempnerarbeiten am Dach ist Titanzink. Dieses Material ist einfach zu verarbeiten, da sich die einzelnen Bleche durch Löten fest miteinander verbinden lassen. Das führt zu geringen Installationskosten. Hinzu kommen ein ansprechender optischer Eindruck und ein geringer Preis. Lediglich in der Farbauswahl sind Sie hierbei beschränkt. Dieser Werkstoff kommt in erster Linie für die Dachentwässerung zum Einsatz, aber auch für Dachrandbekleidungen, Kaminbekleidungen und für weitere Aufgaben.

Aluminium

Sehr gute Eigenschaften bieten auch Bleche aus Aluminium. Dieser Werkstoff ist leicht und in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Außerdem ist er preiswert. Daher kommt er in allen Bereichen zum Einsatz – für die Dachentwässerung, für die Bekleidung der Dachränder und für viele weitere Aufgaben – sogar für komplette Dacheindeckungen.

Edelstahl

Edelstahl bietet bei Klempnerarbeiten eine besonders hohe Qualität und Lebensdauer. Allerdings ist dieses Material etwas teurer. Es kommt meistens für die Dachentwässerung und für Kaminabdeckungen zum Einsatz.

Kupfer

Das Halbedelmetall Kupfer sorgt für eine besonders hohe Qualität. Außerdem zeichnet es sich aufgrund seiner charakteristischen Farbgebung durch ein ganz spezielles Erscheinungsbild aus. Bei der Verwendung von Kupfer ist eine professionelle Beratung besonders wichtig, da hierbei unbedingt auf die Verträglichkeit mit anderen Werkstoffen zu achten ist.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Technisch nicht notwendige Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.